Zeitungspatenschaft für die Hedwig-Dohm-Schule

Seit diesem Jahr gibt es das Programm „Zeitungspaten“ des Dumont Verlages, das die Lesekompetenz von Berliner Schüler*innen fördern soll. Dabei wird den Schulen ein Exemplar der Berliner Zeitung gestiftet, die den Schüler*innen in einer Leseecke frei zur Verfügung gestellt wird. Die Motivation eine Zeitungspatenschaft zu fördern ist jedoch nicht mehr ausschließlich die Lesekompetenz:

„In kurzlebigen Zeiten wie heute geht der Blick auf das Gegenüber schnell verloren. Wir nehmen uns immer weniger Zeit dafür, uns in andere Perspektiven hineinzuversetzen und den eigenen Standpunkt zu hinterfragen. Die Berliner Zeitung schafft es täglich, einen kritischen Blick auf die Welt zu werfen, ohne dabei einen verletzten Standpunkt zu vertreten, wie es heute gerade im Internet so häufig passiert. Aus diesem Grund habe ich mich dafür entschieden, eine Zeitungspatenschaft für die Hedwig-Dohm-Schule zu übernehmen. Als Schüler konnte ich selber von einem solchen Programm profitieren und möchte den Schülerinnen und Schülern durch ein Zeitungsabonnement ermöglichen ihre Medienkompetenzen zu vertiefen und dadurch mehr Verständnis für andere Perspektiven zu ermöglichen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel