Mein Kommentar zur Terminabsage des TÜV zum morgigen BER Untersuchungsausschusses

Im Folgenden mein Kommentar zur Absage des Technischen Überwachungsdienstes, morgen nicht im BER Untersuchungsausschuss zu erscheinen.

„Dass sich der wichtigste Player in einer solchen brisanten Situation nicht den Fragen der Abgeordneten stellt, ist ein verheerendes Signal und lässt Böses erahnen. Die widersprüchlichen Zeitschienen zwischen TÜV und dem Flughafenchef, wie der Tagesspiegel kolportiert, nicht beleuchten zu können, stellt das Parlament gewollt ins Abseits. Würde alles gut auf der Baustelle laufen, gäbe es dazu sicherlich keinen Anlass.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.