Mein Kommentar zur Nichtnutzung des fast fertigen Interims-Regierungsterminals

Ich wurde von dem Tagesspiegel gebeten, zu der Tatsache Stellung zu nehmen, dass die Bundesregierung das bereits fast fertige Interims-Regierungsterminal erst mit der Eröffnung des BERs mieten möchte, anstatt bereits ab seiner voraussichtlichen Fertigstellung Ende 2018. Im Folgenden mein Kommentar:

„Anscheinend vertraut die Bundesregierung den Terminversprechen der FBB nicht und hält lieber an Tegel fest, anstatt diesen zu entlasten. Jedenfalls scheinen die bisher genannten Argumente mehr als fadenscheinig. Zusätzlich entgehen dem Flughafen dadurch Mieteinnahmen in Millionenhöhe. Geld, welches dringend benötigt wird. Das ist inakzeptabel.“

Den ganzen Artikel dazu findet ihr hier.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.