Eine Kita für die Beuth-Hochschule

Schon seit längerem verzögern sich die Pläne der Beuth-Hochschule, auf dem Gelände an der Lütticher Straße / Ecke Ostender Straße eine Kita zu errichten, auf Grund von Bedenken der Denkmalschutzbehörde. Diese formulierte als Auflage, dass ein Neubau auf diesem Grundstück spiegelbildlich zum Präsidialgebäude der Beuth-Hochschule fünfgeschossig sein müsse, wofür aus Sicht der Hochschule jedoch derzeit kein Bedarf besteht. Stattdessen solle ein dreigeschossiger Neubau errichtet werden, durch den bis zu 100 Kitaplätze geschaffen werden könnten. Dieses Vorhaben habe ich sehr unterstützt. Im Sommer diesen Jahres hat die Beuth-Hochschule ein Protestpicknick veranstaltet, um ihren Anliegen Nachdruck zu verleihen.

Ich habe hierzu den Senat befragt, um die Möglichkeiten zu eruieren, wie sowohl das Anliegen der Hochschule als auch die denkmalschutzrechtlichen Aspekte berücksichtigt werden können. Daraus geht hervor, dass nunmehr ein durch das Landesdenkmalamt ausgearbeiteter Vorschlag vorliegt, durch den die Campus-Kita zeitnah realisiert werden könnte.

Die Anfrage und die Antwort des Senats finden Sie hier

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.