Wie geht es weiter mit der Bremer Straße?

Die Bremer Straße ist geprägt von zahlreichen öffentlichen Einrichtungen, die allen BewohnerInnen Moabits zugute kommen: Der Schulgarten auf Höhe der Birkenstraße ist ein naturnaher Lernort, den zahlreiche Kinder, Eltern und Schulklassen während jeder Jahreszeit besuchen. Auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule wird mit vielen Kitagruppen und Schulklasse das sichere Radfahren im Straßenverkehr geübt. Außerdem befinden sich in der Bremer Straße unzählige Kitas und an ihrem Ende der Unionplatz mitsamt einer Sporthalle und Sportflächen.
Durch den regen Zuzug neuer BewohnerInnen nach Moabit nehmen immer mehr Menschen diese Angebote in Anspruch. Aus diesem Grund erscheint es sinnvoll, die soziale Infrastruktur im Bereich der Bremer Straße nicht nur auszubauen und die Angebote bedarfsgerecht weiterzuentwickeln, sondern sie ebenso in ihrer Gesamtheit zu betrachten. Aus meiner Anfrage an den Senat geht derweil hervor, dass die Senatsverwaltung für Stadtenwicklung für das kommende Jahr ein „Entwicklungskonzept Bremer Straße“ zu erstellen gedenkt. Ich erwarte, dass hierbei auch die AnwohnerInnen und NutzerInnen in die Planung miteinbezogen werden.

Die Anfrage und die Antwort des Senats finden Sie hier

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.